RD3.jpg
Rettungswache HerrenbergRettungswache Herrenberg

Rettungswachen im Kreis Böblingen

Ansprechpartner

Matthias Streckel

Rettungswachenleiter

Tel: 07032 5274

Fax: 07032 287438

rewa-hbg@drkbb.org

Sprechzeiten :

8 - 16 Uhr.

Rettungswache Herrenberg

Herzlich Willkommen auf der Rettungswache in Herrenberg,

wir sind derzeit ein Team von derzeit 17, bald 19 Hauptberuflichen Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitätern, Rettungsassistentinnen / Rettungsassistenten und Rettungssanitäterinnen / Rettungssanitätern. Dazu kommen noch 27 nebenberuflich tätige Kollegen.
Wir besetzen einen Rettungswagen (RTW) sieben Tage 24 Stunden, einen RTW für sieben Tage an zwölf Stunden von 7:00 bis 19:00 und ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) sieben Tage 24 Stunden, im wöchentlichen Wechsel mit den Kollegen der JUH (Johanniter-Unfall-Hilfe).
Unsere Wache befindet sich unterhalb des 1982 eingeweihten Krankenhauses Herrenberg und stammt aus derselben Zeit. Die Verhältnisse sind für die Anforderungen eines modernen Rettungsdiensts recht beengt und die Innenräume sind trotz laufender Modernisierung in die Jahre gekommen, daher ist ein Neubau bereits seit längerer Zeit in Planung. Das Architekten und Planungsteam steht in den Startlöchern und wartet darauf, dass die Standortfrage mit den anderen Interessensvertretern schlussendlich geklärt werden kann.
Der Neubau wird deutlich größer sein und voraussichtlich für 8 Fahrzeuge Platz bieten, sodass auch Ersatzfahrzeuge und KTW (Krankentransportwagen) Platz finden. Neben einem Reinigungs- und Desinfektionsplatz wird es auch Lehrräume geben – die Rettungswache Herrenberg wird als Lehrrettungswache gebaut um genug Kapazität für die Ausbildung zukünftiger Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern zu haben.
Das Einsatzgebeit umfasst die Städte und Gemeinden, Herrenberg, Nufringen, Gäufelden, Bondorf, Mötzingen, Jettingen, und Deckenpfronn. Zusammengenommen stellen wir die primäre notfallmedizinische Versorgung für ca. 67.500 Menschen sicher. Das Sekundäre Einsatzgebiet (wenn die Kollegen der angrenzenden Rettungswachen unterwegs sind) kommt mit weitern sieben Gemeinden und Städten mit insgesamt rund 61.500 Bürgen hinzu.
Im primären Einsatzgebiet sind wir Zuständig für ca. 30 Autobahnkilometer der BAB 81, inkl. knapp 1,5km Tunnel unter dem Schönbuch, sowie etliche Kilometer Bundesstraße und Eisenbahn.
Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung fahren wir meist Herrenberg an. In manchen Fällen ist aber der Transport in eine Fachabteilung angezeigt, diese finden wir u.a. in Sindelfingen ca. 25km, Nagold ca. 17km und Tübingen ca. 20km.