Demenzgruppe.jpg
Betreuungsgruppen für Menschen mit DemenzBetreuungsgruppen für Menschen mit Demenz

Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz

Ansprechpartner

Bettina Scheu

Tel: 07031 6904 403

Fax: 07031 6904 459

scheu@drkbb.org

Umberto-Nobile-Str. 10 71063 Sindelfingen Sprechzeit: Mo - Do
08.00 - 16.00 Uhr
Fr
08.00 - 13.00 Uhr

Der DRK-Kreisverband Böblingen bietet seit vielen Jahren einmal wöchentlich einen Betreuungsnachmittag für Menschen mit Demenz an.

Eine erfahrene Fachkraft mit einem geschulten ehrenamtlichen Team erwartet die Gäste bereits am gedeckten Kaffeetisch. Mit Spielen und Bastelarbeiten werden geistige und manuelle Fähigkeiten angeregt. Die unruhig werdenden Gäste können sich mit Gymnastik oder einem kleinen begleiteten Spaziergang bewegen. Mit dem gemeinsamen Singen alter Liedern klingt der Nachmittag aus. Durch den hohen Betreuerschlüssel können wir individuell auf die einzelnen Gäste eingehen. Die Gestaltung des Nachmittags orientiert sich an einer Konzeption der Alzheimer Gesellschaft.

Die Betreuungsgruppen sind ein anerkanntes Entlastungsangebot (UstaVO) und können über die Pflegekasse abgerechnet werden.
Ein kostenloser Schnuppernachmittag ist nach Voranmeldung selbstverständlich möglich.

  • Betreuungsgruppe Sindelfingen

    Dienstags von 14.00 – 17.00 Uhr
    DRK-Zentrum auf dem Flugfeld, Umberto-Nobile-Str. 10, 71065 Sindelfingen

    Die Gruppe findet seit August 2021 wieder mit reduzierten Teilnehmerzahlen statt

  • Betreuungsgruppe Weil der Stadt

    Montags von 14.30 – 17.30 Uhr

    Seniorentreff Emil-Haag Begegnungsstätte, Wolldecke 2, 71263 Weil der Stadt

    Die Gruppe findet aufgrund der Pandemie leider noch nicht wieder statt

Unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz
Für die Angehörigen finden regelmäßige Gesprächskreisnachmittage unter Anleitung einer erfahrenen Fachkraft statt. In dieser Runde können problematische Situationen besprochen werden, sich Angehörige untereinander austauschen und Fachreferentinnen und Referenten geben wichtige Tipps und Informationen rund um das Thema Demenz. Nach Voranmeldung und verfügbaren Plätzen, können die Betroffenen in der parallel stattfindenden Betreuungsgruppe betreut werden.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.