MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Tierische Kommunikation jenseits der Sprache im Franziska von Hohenheim Stift

Die BewohnerInnen des Franziska von Hohenheim Stiftes erfreuen sich am Kontakt mit den Co-Therapeutinnen Fenja und Nuri, denn sie vermitteln Lebensfreude, Wärme, Wohlbehagen und Glück. Als vom „DATB e.V. ausgebildetes und geprüftes Therapiebegleithundeteam (Deutscher Ausbildungsverein für Therapie-und Behindertenbegleithunde e.V.) kommt Martina Schmid bereits seit Frühjahr 2013 einmal wöchentlich mit ihrer Therapiebegleithündin „Fenja“ in das Franziska von Hohenheim Stift nach Unterjettingen. Heute übernimmt „Nuri“ diese wichtige Aufgabe.