Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Ansprechpartner

Wolfgang Heubach

Presseprecher

Tel: 0151 17 41 22 76

heubach(at)drkbb.org

Umberto-Nobile-Str. 10

71063 Sindelfingen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

-

Heute sind die ganz Großen, in klein angekommen.

Die Playmobil Sonderedition DRK-Einsatzkraft!   Bei uns im DRK-Kreisverband auf dem Flugfeld für 4.00 € zu erhalten. Weiterlesen

-

Marc Groß, Landesgeschäftsführer des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg zu Besuch im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld

Seit 01. Januar 2020 ist Marc Groß Landesgeschäftsführer des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg und damit erster hauptamtlicher Ansprechpartner für die 34 DRK-Kreisverbände im Ländle.     Weiterlesen

-

Zeit sparen mit der Regionalen DRK APP!

Wichtige Nummern, Verlinkungen und allgemeine Informationen zum Coronavirus finden Sie in der regionalen DRK APP!   Weiterlesen

-

DRK-Kreisverband Lörrach e. V. zu Besuch – Projekt Herzenswunsch Hospizmobil vorgestellt

Präsident Michael Steindorfner und Kreisgeschäftsführer Alexander Huth konnten heute Herrn Markus Lapp, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Lörrach e. V. und seinen Stellvertreter Herrn Simon Redling im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld begrüßen. Weiterlesen

-

Themenabend im Franziska-von-Hohenheim-Stift und Projekt Gemeinsam statt Einsam waren ein voller Erfolg

Am Freitag, den 19.06.20 um 19.00 Uhr begann im Franziska von Hohenheim Stift ein außergewöhnlicher Abend. Weiterlesen

-

Alexander Huth und Guido Wenzel zu Krisenmanagern bestellt; Rainer Kegreiß ergänzt Team

Das Deutsche Rote Kreuz hat sich, als anerkannte Nationale Rotkreuz-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland, mit seinem gesamten Potential auf den Schutz der Bevölkerung bei Katastrophen, Krisen und bewaffneten Konflikten vorzubereiten und an deren Bewältigung im Rahmen des Bevölkerungsschutzes mitzuwirken. Die Hilfeleistung allein nach dem Maß der Not der hiervon Betroffenen ist für das DRK dabei ausschlaggebend. Weiterlesen

-

DRK-Landesverband: Appell an Eigenverantwortung von Pflegeheim-Besuchern

Der Wegfall vieler zentraler Vorgaben ab dem 1. Juli 2020 ist erfreulich, erhöht jedoch die Verantwortung für die Besucherinnen und Besucher von Pflegeeinrichtungen. Die Präsidentin des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg, Barbara Bosch appelliert: „Wie schön, dass Besuche im Pflegeheim erleichtert worden sind, wenn auch unter Auflagen. Bitte fragen Sie vor Ort nach, welche Schutzmaßnahmen notwendig sind, und handeln Sie danach – das schützt die Gesundheit aller, die dort leben und arbeiten!“.   Weiterlesen

Seite 2 von 2.