Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Vortragsreihe: Am 28. April Wohnungsanpassung bei Demenz

Wolfgang Heubach
Pressesprecher des DRK-Kreisverbandes Böblingen e. V.


Telefon:

01 51 - 17 41 22 76

eMail :

Weaheubach(at)aol.com

DRK-Vortragsreihe: Am 28. April Wohnungsanpassung bei Demenz

"Gerade bei Menschen mit Demenz spielt die vertraute Umgebung eine wichtige Rolle und bietet vor allem in der Anfangsphase die notwendige Orientierung. Hier gilt es Vertrautes so lange wie möglich zu erhalten, denn Neuerungen können verunsichern.

Diese Unsicherheit kann durch neue Geräte, das Umstellen von Möbeln, aber auch durch unbekannte Hilfsmittel ausgelöst werden", heisst es in einer Pressemitteilung des DRK-Kreisverbandes Böblingen.

Doch wenn Anpassungen notwendig werden, wie können Betroffene die Wohnung oder das Haus dann für einen demenzkranken Menschen sinnvoll gestalten? Was gibt es für Möglichkeiten der Absicherung der Küche oder des Eingangsbereiches? Wie kann vorhandene Selbständigkeit unterstützt werden? Der DRK-Kreisverband Böblingen informiert in einer Vortragsreihe  über kleine Veränderungen, die einfach und kostengünstig selbst umgesetzt werden können bis hin zu technischen Lösungsansätzen.
Die Vorträge beinhalten jeweils einen allgemeinen Teil und spezielle Informationen für die entsprechenden Zielgruppen. Individuelle Lösungen erhalten Interessierte bei einer Wohnberatung vor Ort.

Der nächste Vortrag in der laufenden Reihe findet am Freitag, 28. April 2017 von 10.30 bis 12.00 Uhr zum Thema "Wohnungsanpassung bei Demenz" statt. Referentin ist die DRK-Wohnberaterin Waltraud Menke.

Alle  Vorträge finden im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen, im Raum 1.02. (1 Stock),  Umberto-Nobile Str. 10 statt und sind kostenfrei.

Anmeldungen erbeten beim DRK Kreisverband Böblingen e.V., Beratungsstelle Wohnungsanpassung, Telefon 0 70 31 / 69 04 403 oder
E-Mail: wohnberatung@drk-kv-boeblingen.de

20. April 2017 11:00 Uhr. Alter: 156 Tage