Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Weil der Stadt freut sich über die Spende einer Beschäftigungskiste

Wolfgang Heubach
Pressesprecher des DRK-Kreisverbandes Böblingen e. V.


Telefon:

01 51 - 17 41 22 76

eMail :

Weaheubach(at)aol.com

DRK-Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Weil der Stadt freut sich über die Spende einer Beschäftigungskiste

Im Rahmen des im letzten Jahr bundesweit gestarteten Projektes „Demenz Partnerschaft“ haben die DRK-Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz und die Angehörigengruppe in Weil der Stadt auf Initiative von Gesprächskreisleiterin Irmela Dietz eine Beschäftigungskiste der Firma Singliesel als Spende erhalten.

Die Spenden-Kiste war reichlich gefüllt.

Neben Fachliteratur rund um das Thema Demenz sind in dieser Kiste auch zahlreiche Spiele und Bücher, die als Beschäftigungs- und Aktivierungsmöglichkeit in der Einzel- und Gruppenbetreuung genutzt werden können.„Das ehrenamtliche Team war sehr erfreut, durch die Spende neue Ideen für die Gestaltung der wöchentlichen  Betreuungsgruppe zu erhalten. Wir setzen diese Anregungen gleich mit großer Freude um. Schön, dass für jeden Gast etwas dabei ist,“ so Katharina Wagner, Leiterin der DRK- Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in Weil der Stadt..Nach einer Konzeption der Alzheimer-Gesellschaft findet diese spezielle Gruppe für Menschen mit Demenz in Weil der Stadt jeden Montag von 14.30  bis 17.30 Uhr in der Emil-Haag Begegnungsstätte statt und wird von einer Krankenschwester gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Team geleitet. Dieses Angebot soll die pflegenden Angehörigen genauso entlasten wie der monatliche Gesprächskreis. In dieser Runde treffen sich Angehörige zum Erfahrungsaustausch und erhalten wichtige Informationen rund um das Thema Demenz. „Auch den  Angehörigen möchten wir aus der Spende gerne Literatur zum Thema Demenz und Beschäftigungsmöglichkeiten vorstellen", erklärte Irmela Dietz, Leiterin des Angehörigengesprächskreises. Weitere Informationen zur DRK-Betreuungsgruppe und den Gesprächskreis erhalten Interessierte beim DRK-Kreisverband Böblingen, Bettina Scheu, Telelefon  0 70 31 / 69 04 403.

25. March 2017 11:00 Uhr. Alter: 117 Tage