Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Vortragsreihe über Wohnungsanpassung

Wolfgang Heubach
Pressesprecher des DRK-Kreisverbandes Böblingen e. V.


Telefon:

01 51 - 17 41 22 76

eMail :

Weaheubach(at)aol.com

DRK-Vortragsreihe über Wohnungsanpassung

"Die meisten Menschen mit körperlichen Einschränkungen, sei es durch Krankheit, Behinderung oder durch Folgen des Älterwerdens bedingt, möchten so lange wie möglich in ihrem Zuhause wohnen bleiben.

Viele Wohnungen und Häuser entsprechen jedoch diesen veränderten Bedürfnissen an das Wohnumfeld nicht: Beispielsweise erschweren die Stufen im Eingangsbereich den Zugang, der Einstieg in die Badewanne oder Dusche ist zu hoch, die Türen in der Wohnung sind zu schmal oder die Wohnung hat Schwellen. Solche und andere Barrieren beeinträchtigen eine selbständige Lebensführung zu Hause. Oft sind nur kleine Veränderungen in der Wohnung notwendig", schreibt der DRK-Kreisverband Böblingen in einer Pressemitteilung.  Die Wohnberatungsstelle des DRK-Kreisverbandes informiert darüber ebenso wie über Hilfsmittel und bauliche Veränderungen. Außerdem gibt es Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten und Zuschüsse.

Zu all diesen Fragen startet der DRK-Kreisverband Böblingen jetzt eine öffentliche Vortragsreihe. In diesem Jahr sind dazu die folgenden zwei Termine vorgesehen:
 
Am Freitag, 2. Dezember 2016 spricht von  10.30 bis 12.00 Uhr DRK-Wohnberater Ulrich Scheurenbrand zum Thema: Zu Hause Wohnen, aber sicher ! 

Und am Montag, 5. Dezember 2016 behandelt von 14.30 bis 16.00 Uhr  DRK-Wohnberaterin Waltraud Menke das Thema: Möglichkeiten der Wohnungsanpassung.

Beide Veranstaltungen finden im DRK-Zentrum, Umberto-Nobile-Strasse 10 auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen statt. Die Vorträge sind kostenfrei. Der DRK-Kreisverband Böblingen bittet Interessierte um Anmeldung bei der Beratungsstelle Wohnungsanpassung, Telefon  0 70 31 / 69 04 403 oder E-Mail: wohnberatung@drk-kv-boeblingen.de

17. November 2016 11:00 Uhr. Alter: 312 Tage