Sie sind hier: Aktuelles » Timo Vohrer setzt starken Akzent in Schulung und Ausbildung - DRK-Zentrum mit idealen räumlichen Möglichkeiten

Wolfgang Heubach
Pressesprecher des DRK-Kreisverbandes Böblingen e. V.


Telefon:

01 51 - 17 41 22 76

eMail :

Weaheubach(at)aol.com

Timo Vohrer setzt starken Akzent in Schulung und Ausbildung - DRK-Zentrum mit idealen räumlichen Möglichkeiten

"Drei auf einen Schlag" - DRK-Kreisausbildungsleiter Timo Vohrer hat jüngst einen starken Akzent in Schulung und Ausbildung gesetzt. Gleich drei verschiedene Veranstaltungen fanden am gleichen Tag im DRK-Zentrum auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen statt.

 

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich zum Auftakt eines Sanitätslehrgangs ein, in dem an drei Wochenenden neue Ehrenamtliche in den DRK-Bereitschaften das notwendige Rüstzeug in ihrer Sanitäter-Ausbildung erhalten. Die abschliessende Prüfung findet im Dezember dieses Jahres statt.

 

Gut besucht mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern - allesamt ebenfalls Ehrenamtliche - war die am gleichen Tag stattfindende Fortbildungsveranstaltung für Ausbilderinnen und Ausbilder im DRK-Sanitätsdienst. Für diese eintägige Fortbildung konnte ein Lehrbeauftragter der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler gewonnen werden. Hier geht es darum, die SAN-Ausbilder auf dem aktuellen Stand zu halten, damit sie selbst einen, wie im anderen Lehrsaal parallel statfindenden Sanitätslehrgang durchführen können.

 

Das "Trio" vervollständigte eine Helfer-Grundausbildung mit vier verschiedenen Themenblöcken. Jede ehrenamtliche Helferin und jeder ehrenamtliche Helfer muss diese Grundausbildung absolvieren. Die Themen werden im jährlichen Rhythmus angeboten. Jetzt wurde das Thema "Einsatz" behandelt. Auch hier war mit insgesamt 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Resonanz groß.

Für diese Schulung stand mit Hans-Albert Binder, ehemals stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter, ein profunder Referent zur Verfügung.

 

Hoch zufrieden zeigte sich denn auch DRK-Kreisausbildungsleiter Timo Vohrer: "Dies ist ein erfolgreicher Tag in unseren Aus- und Fortbildungsbemühungen. Dabei kommen uns nicht zuletzt die optimalen räumlichen Voraussetzungen des neuen DRK-Zentrums auf dem Flugfeld Böblingen-Sindelfingen zugute. Wir wollen deshalb auch künftig derartige Schwerpunktveranstaltungen durchführen. Sie eröffnen uns zusätzliche Möglichkeiten in der Aus- und Fortbildung unserer Ehrenamtlichen. Das wird dem DRK-Kreisverband Böblingen in seiner gesamten Breite zusätzliche Impulse verleihen."

 

Und dass an diesem Tag auch die Verpflegung stimmte, dafür sorgte in bewährter Manier die Verpflegungsgruppe des DRK-Ortsvereins Rutesheim. Zum Mittagessen gab es beispielsweise ein schwäbisches Nationalgericht: Linsen, Spätzle und Saitenwürste.

 

30. October 2016 07:13 Uhr. Alter: 330 Tage