Sie sind hier: Aktuelles » Welt-Alzheimer-Tag: DRK-Kreisverband Böblingen mit zahlreichen qualifizierten Betreuungsangeboten für Betroffene und deren Angehörige

Wolfgang Heubach
Pressesprecher des DRK-Kreisverbandes Böblingen e. V.


Telefon:

01 51 - 17 41 22 76

eMail :

Weaheubach(at)aol.com

Welt-Alzheimer-Tag: DRK-Kreisverband Böblingen mit zahlreichen qualifizierten Betreuungsangeboten für Betroffene und deren Angehörige

Seit 1994 finden am 21.September zum Weltalzheimer-Tag zahlreichen Aktionen und Aktivitäten rund um das Thema Demenz mit dem Ziel statt, die Öffentlichkeit auf die Situation der Alzheimer-Kranken und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen.

Laut der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft e.V. sind weltweit etwa 46 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, davon fast. 1,6 Millionen in Deutschland. Auch der der DRK-Kreisverband Böblingen setzt sich seit vielen Jahren mit seinen zahlreichen Angeboten für Menschen mit Demenz und deren Angehörige ein.

Dazu heisst es in einer Pressemitteilung des DRK-Kreisverbandes Böblingen: "In den wöchentlich stattfindenden Betreuungsgruppen in Herrenberg, Renningen, Sindelfingen und Weil der Stadt spielt die Gemeinschaft eine zentrale Rolle. Liebevoll werden die demenzkranken Gäste in einer kleinen Gruppe von einer Krankenschwester mit ihrem geschulten ehrenamtlichen Team betreut. Verschiedene Beschäftigungsangebote wie beispielsweise Bewegungsspiele, Erinnerungspflege, Spaziergänge, aber auch das gemeinsame Singen altbekannter Lieder richten sich nach den jeweils individuellen Fähigkeiten. In Gesellschaft macht vieles einfach mehr Spaß und das genießen die Gäste. Die Gruppen orientieren sich an der Konzeption der Alzheimer-Gesellschaft und sind niederschwellige Betreuungsangebote, die über die Pflegekasse abgerechnet werden können.

Für die Angehörigen bietet der Nachmittag eine Entlastung und sie haben die Möglichkeit, sich vom Alltag etwas auszuruhen und neue Kraft zu sammeln. Die Stärke der Angehörigen soll zudem im monatlichen Gesprächskreis weiter ausgebaut werden. Hier werden die Angehörigen in der Betreuung und Pflege begleitet und unterstützt. Neben dem Erfahrungsaustausch der Angehörigen untereinander werden auch Informationsveranstaltungen rund um das Thema Demenz angeboten.

Weiterhin zusammen zu Hause leben zu können, setzen sich nicht nur demenzkranke Menschen und deren Angehörige als Ziel, sondern auch die DRK-Wohnberatung. Die qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten vor Ort über die Möglichkeiten der Wohnungsanpassung. Vom Hilfsmittel, über die baulichen Anpassungen, der Sicherheit in der Wohnung und technische Hilfen für Demenzkranke – das DRK-Wohnberater- Team kann auf alle Fälle weiterhelfen", unterstreicht der DRK-Kreisverband Böblingen in seiner Pressemitteilung.

 

Weitere Informationen zu den Angeboten für Menschen mit Demenz und deren Angehörige erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger bei Bettina Scheu, DRK-Kreisverband Böblingen e.V., Telefon 0 70 31 / 69 04 403.

 

Termine der DRK-Betreuungsgruppen:

 

DRK-Betreuungsgruppe Renningen, jeden Mittwoch 14.00 bis 17.00 Uhr im DRK-Ortsverein, Gottfried-Bauer-Str. 74 im Renninger Vereinsdorf.

 

DRK-Betreuungsgruppe Sindelfingen, jeden Dienstag 14.00 bis 17.00 Uhr im DRK -Zentrum auf dem Flugfeld, Umberto-Nobile-Str. 10 in Sindelfingen.

 

DRK-Betreuungsgruppe Weil der Stadt, jeden Montag 14.30 bis 17.30 Uhr im Seniorentreff Emil-Haag- Begegnungsstätte, Wolldecke 2 in Weil der Stadt.

 

DRK-Betreuungsgruppe Herrenberg, jeden Dienstag 14.00 bis 17.00 Uhr im Haus am Sommerrain, Bahnhofstr. 31 in Herrenberg.

15. September 2016 11:00 Uhr. Alter: 1 Jahre