Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Ansprechpartner

Wolfgang Heubach

Presseprecher

Tel: 0151 17 41 22 76

heubach(at)drkbb.org

Umberto-Nobile-Str. 10

71063 Sindelfingen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

-

Vorbildliche private Schönaicher Familien-Initiative spendet 2 750 Euro für DRK-Herzenswunsch-Hospizmobil

"Etwas weitergeben an andere Menschen, denen es nicht so gut geht" - das ist nach den Worten von Heike Wacker das Motiv von zwei befreundeten Schönaicher Familien, die seit drei Jahren aus bürgerschaftlicher Verantwortung heraus ein einzigartiges soziales Netz ganz privat und persönlich geknüpft haben. In der Zwischenzeit wird ihre spontan entstandene Initiative von weit über 100 Menschen tatkräftig unterstützt.   Weiterlesen

Ambulantes Testzentrum für Corona-Virus-Verdachtsfälle eingerichtet

DRK-Kreisverband beteiligt sich - Präsident Steindorfner: Großes Potential an Helferinnen und Helfern Um die Corona-Virus-Verdachtsfälle im Landkreis Böblingen getrennt von anderen Patienten untersuchen zu können, ist am Dienstag, 3. März 2020 ein ambulantes Testzentrum in der Straßenmeisterei Herrenberg eingerichtet worden. Dort werden gebündelt Abstriche genommen und in einem Sindelfinger Labor ausgewertet. „Wir wollen mit diesem speziell eingerichteten Standort den Gang vieler Verdachtsfälle in die Notfallpraxen und Notaufnahmen der Kliniken vermeiden“, so Landrat Roland Bernhard bei einer... Weiterlesen

-

"Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich dazu beitragen durfte, einem Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen" - Tief berührende Momente

Mit dem Herzenswunsch-Hospizmobil hat der DRK-Kreisverband Böblingen vor einiger Zeit ein neues Projekt ins Leben gerufen. Ziel ist es, Menschen, die schwer erkrankt sind und vielleicht nicht mehr lange Zeit zu leben haben, einen letzten Wunsch zu erfüllen. Dieses DRK-Projekt wird ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen. Die ansonsten hauptberuflich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ebenfalls für dieses Projekt engagieren, tun dies außerhalb ihrer eigentlichen Arbeitszeit freiwillig und unentgeltlich. Andreas Nowack, in dessen Geschäftsbereich Soziale Dienste dieses Projekt... Weiterlesen

-

Das Deutsche Rote Kreuz gibt praktische Hinweise zum Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus schafft zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung. Das DRK gibt praktische Hinweise und eine Übersicht der wichtigsten Kontaktdaten. Aufgrund seiner besonderen Stellung als Auxiliar der Bundesregierung und nationale Hilfsgesellschaft im humanitären Bereich nimmt das DRK Aufgaben im Bevölkerungsschutz wahr. Weiterlesen

-

Betreute DRK-Reise nach Dresden

Vom 28. Juni bis 3. Juli 2020 veranstaltet der DRK-Kreisverband Böblingen eine sechstägige betreute Busreise für fitte Seniorinnen und Senioren nach Dresden. Weiterlesen

-

DRK-Wohnberatung veranstaltet Vortragswoche mit interessanten Themen vom 23. bis 27. März

Die meisten Menschen mit körperlichen Einschränkungen, sei es durch Krankheit, Behinderung oder den Folgen des Älterwerdens, möchten so lange wie möglich in ihrem Zuhause wohnen bleiben. "Doch viele Wohnungen und Häuser entsprechen diesen veränderten Bedürfnissen an das Wohnumfeld nicht mehr: Die Stufen im Eingangsbereich erschweren den Zugang, der Einstieg in die Badewanne oder Dusche ist zu hoch, die Türen in der Wohnung sind zu schmal oder die Wohnung hat Schwellen. Solche und andere Barrieren beeinträchtigen oft eine selbständige Lebensführung zu Hause oder stellen eine Gefahrenquelle... Weiterlesen

-

DRK: Barrierefreie Tagesausflüge und Reisen für Rollstuhlfahrer und Senioren

Der DRK-Kreisverband Böblingen bietet auch in diesem Jahr wieder zahlreiche barrierefreie Reisen und Tagesauflüge mit dem rollstuhlgerechten Reisebus an. Dieser Bus verfügt über eine Hebebühne und einige Verankerungsplätze für Elektrorollstühle sowie einem Deckenlift, der die Rollstuhlfahrer zu ihrem gewünschten Sitzplatz bringt. Auch eine rollstuhlgerechte Toilette ist im Bus vorhanden. Die DRK-Ausflugs- und -Reiseziele eignen sich sehr gut für Senioren, gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer. Für Hilfestellungen steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das ehrenamtliche... Weiterlesen

-

Premiere: Dankeschön-Abend für DRK-Blutspendehelferinnen und -Helfer Steindorfner: Leuchttürme gelebter Mitmenschlichkeit - Tolles Programm mit Musik, Spaß und einer Polonaise

Es war ohne zu übertreiben ein Abend der Superlative: Das große Dankeschön-Fest des DRK-Kreisverbandes Böblingen für die unzähligen fleissigen Helferinnen und Helfer bei DRK-Blutspendeaktionen. Seit 62 Jahren gibt es diese Aktionen im Landkreis Böblingen. Grund genug, um die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DRK-Blutspendeaktionen einmal zu "ihrem" Abend in die Sandäcker-Halle nach Steinenbronn einzuladen. Die Resonanz darauf war riesengroß, denn rund 300 Helferinnen und Helfer waren der Einladung zu diesem Dankeschön-Abend gefolgt. Weiterlesen

-

Mönig-Spende für DRK-Herzenswunsch-Hospizmobil: "Das Projekt hat mir auf Anhieb gefallen"

Eugen Mönig, Chef des Mönig-Immobilienmanagement-Unternehmens in Böblingen, handelte gezuielt und entschlossen. Denn als er davon erfuhr, daß der DRK-Kreisverband Böblingen ein Herzenswunsch-Hospizmobil in Dienst gestellt hat, hat ihm dieses Projekt nicht nur "auf Anhieb gut gefallen," sondern er unterstützt dieses Vorhaben zugleich mit einer 500-Euro-Spende. Weil es nicht zuletzt auch dem Credo des jungen Unternehmers entspricht. Denn nach seiner festen Überzeugung schafft wirtschaftlicher Erfolg auch soziale Verantwortung. Vor diesem Hintergrund fördert Eugen Mönig schon seit Jahren... Weiterlesen

-

Corona-Virus: DRK ist gut vorbereitet und rät, Hygienestandards zu beachten

Der Krisen-Planungsstab des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg hat sich in einer aktuellen Sitzung mit den Risiken einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus auch in Baden-Württemberg befasst. Dabei sieht sich das DRK im Lande gut gerüstet. „Unsere Einsatzkräfte sind gut vorbereitet und können kompetent die Aufgaben bewältigen, die sich aus einer Verbreitung ergeben würden“, so Jürgen Wiesbeck, Katastrophenschutzbeauftragter des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg. Dabei wies er ausdrücklich darauf hin, dass die Beachtung von Hygieneregeln durch die Bevölkerung ein wichtiger Baustein ist,... Weiterlesen

Seite 3 von 6.