MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

"Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich dazu beitragen durfte, einem Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen" - Tief berührende Momente

Mit dem Herzenswunsch-Hospizmobil hat der DRK-Kreisverband Böblingen vor einiger Zeit ein neues Projekt ins Leben gerufen. Ziel ist es, Menschen, die schwer erkrankt sind und vielleicht nicht mehr lange Zeit zu leben haben, einen letzten Wunsch zu erfüllen. Dieses DRK-Projekt wird ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen. Die ansonsten hauptberuflich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ebenfalls für dieses Projekt engagieren, tun dies außerhalb ihrer eigentlichen Arbeitszeit freiwillig und unentgeltlich. Andreas Nowack, in dessen Geschäftsbereich Soziale Dienste dieses Projekt angesiedelt ist, freut sich deshalb ganz besonders darüber, dass die "Stamm-Mannschaft" steht und das Herzenswunsch-Hospizmobil inzwischen Fahrt aufgenommen hat. Für Patientinnen und Patienten oder deren Angehörige entstehen übrigens keinerlei Kosten, da das gesamte Projekt ausschließlich durch Spenden finanziert wird, die zu hundert Prozent dem Herzenswunsch-Hospizmobil zu Gute kommen. Jede Fahrt wird neben den rein Ehrenamtlichen auch von fachlich hochqualifizierten DRK-Kräften begleitet, die diesen besonderen Dienst wie gesagt in ihrer Freizeit versehen.