MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Gerhard Fuchs hat den DRK-Rettungsdienst im Kreis nachhaltig geprägt und verändert - Er wird jetzt DRK-Kreisgeschäftsführer in Villingen-Schwenningen

"Gerhard Fuchs hat den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Böblingen nachhaltig geprägt und zum Positiven verändert". Diese Feststellung traf Michael Steindorfner, der Präsident des DRK-Kreisverbandes, bei der Verabschiedung von Gerhard Fuchs. Fuchs war rund acht Jahre lang Rettungsdienstleiter des DRK-Kreisverbandes Böblingen sowie Geschäftsführer der DRK-Service- und Krankentransport gGmbH und Prokurist der DRK-Rettungsdienst gGmbH im Kreis Böblingen, beides hundertprozentige Töchter des DRK-Kreisverbandes Böblingen. Außerdem oblag ihm die Rot-Kreuz-Fachaufsicht in der Integrierten Leitstelle. Zwischenzeitlich ist er einstimmig zum neuen Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Villingen-Schwenningen und Geschäftsführer der DRK-Rettungsdienst gGmbH Schwarzwald-Baar gewählt worden. Er übernimmt seine neuen Aufgaben zum 1. Februar 2021.