MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Angriffe auf Rettungsdienstmitarbeiter in Stuttgart Helfer und Patient müssen sich eineinhalb Stunden lang verschanzen

Die Hilfsorganisationen stellen seit Jahren zunehmende Aggressionen auch gegenüber Rettungskräften fest. Doch was einige Mitarbeiter bei den Ausschreitungen in Stuttgart erleben mussten, lässt sie fassungslos zurück. Stuttgart - Ralph Schuster ist Leiter des Rettungsdienstes beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Stuttgart. Die Helfer kämpfen schon seit Längerem mit Beleidigungen und Aggressionen. Doch Randale wie am Wochenende haben auch sie noch nie erlebt.